Shot Menu
Newsletter
Newsletter
Anfrage
Anfrage
Downloads
Downloads
Standorte
Standorte
Lärm am Arbeitsplatz
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Weniger Lärm – mehr Konzentration

Akustik-Lösungen für mehr Produktivität im Büro

Seit Großraumbüros wieder beliebter werden, steigt auch der Lärm am Büroarbeitsplatz. Zwar ist der Geräuschpegel nicht mit dem in einem Stahlwerk zu vergleichen. Dennoch ist auch die Geräuschkulisse eines Büros – Gespräche, klingelnde Telefone, Drucker, surrende Klimaanlagen – eine Belastung, die lange unterbewertet wurde. Denn wenn man Lärm als „unerwünschter Schall“ definieren kann, dann ist dieser nicht von der Lautstärke abhängig. So sind vor allem Gespräche von Kollegen echte Konzentrationskiller und Ursachen für Stress-Symptome.

Man geht inzwischen davon aus, dass die Leistungsfähigkeit in einer unruhigen Arbeitsumgebung um bis zu 10 Prozent sinkt. Hinzu kommen die krankheitsbedingten Fehltage aufgrund der Lärmbelastung.

Erster Schritt: Ursachenforschung

 

Grund genug, die Arbeitsumgebung auch in einem Großraumbüro so angenehm wie möglich zu gestalten. Bei einer Umfrage mit Ihren Mitarbeitern finden wir heraus, welche die Haupt-Störfaktoren sind: Die Telefongeräusche, die Schritte auf hartem Boden, die Gespräche am Nachbarschreibtisch oder die technischen Geräte im Raum? Mit den Infos der Mitarbeiter können wir die Umrüstung Ihres Büros auf eine solide Grundlage stellen.

Verschiedene Lösungswege

 

Es gibt verschiedene Lösungsansätze und technische Möglichkeiten, den Geräuschpegel in einem Raum zu dämpfen:

  • Aktivitätszonen: Großraumbüros lassen sich beispielsweise in unterschiedliche Aktivitätszonen aufteilen. Teams, die viel kommunizieren müssen, sitzen zusammen in einem Bereich. Zum Telefonieren bieten sich zudem Headsets an, die das Sprechen mit gedämpfter Lautstärke erlauben.
  • Trennwände: Kollegen, die sich für ihre Aufgaben konzentrieren müssen, können dagegen in einer optisch und akustisch abgetrennten Zone Ruhe finden. Mobile Glaswände machen das ohne großen Aufwand möglich.
  • Rückzugsorte: Mit innovativen ThinkTanks schaffen Sie zusätzliche Rückzugsorte. Diese mobilen Räume sind mit allen technischen Details ausgestattet und erlauben es den Mitarbeitern, sich für ein Telefonat, eine Verhandlung oder die Ausarbeitung eines Dokumentes zurückzuziehen.
  • Mit so genannten schallschluckenden Materialien lässt sich der Lärm deutlich reduzieren: Zur Auswahl stehen schallschluckende Teppiche, Wandpaneelen oder Deckensegel. Aus einem porösen Material gefertigt absorbieren diese Materialien Geräusche von außen und verändern beispielsweise Gespräche zu einem unverständlichen Sprachbrei, der nicht mehr störend wirkt.

Welche Lösung passt am besten für Ihr Unternehmen?
Wir beraten Sie gerne und erstellen eine ausführliche Raumanalyse für Sie!

Live-Ausstellung bei coneon in Herborn:

Bei coneon können Sie sich ein gut durchdachtes Akustik-Konzept live anschauen. Kommen Sie einfach vorbei! Wir zeigen Ihnen Akustikabsorber, Thinktanks und Glaswände vor Ort im Live-Büro und beraten Sie zu den Einsatzmöglichkeiten.
Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt einen Termin vereinbaren und Route planen.

Laerm im Buero Akustik Grossraumbuero
Think-thank Bueroplanung Meeting Besprechungsecke
open space Bueroplanung Buerogestaltung Glaswaende hell
coneon Bueroplanung Visualisierung
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.