Flächenoptimierung im Büro


Mieten oder andere Aufwendungen für die Immobilie sind nach den Personalkosten oft der zweitgrößte Ausgabenposten von Unternehmen. Da durch mehr Homeoffice und flexible Arbeitsmodelle nun weniger Arbeitsplätze und Büroräume benötigt werden, können Unternehmen riesige Einsparpotenziale nutzen.

Wie berechnet man die benötigte Bürofläche für ein Unternehmen?
Wie viel Quadratmeter Fläche kann Ihr Unternehmen einsparen?
Lässt sich diese Fläche ggf. untervermieten oder macht es doch eher Sinn in eine kleinere Fläche umzuziehen?

coneon beantwortet Ihnen diese Fragen. Wir unterstützen Sie bei der Analyse Ihres Belegungsgrades und erstellen für Sie eine Flächenberechnung mit konkreten Lösungsvorschlägen.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!


So funktioniert eine Flächenbedarfsanalyse bei coneon

Eine Flächenbedarfsanalyse von coneon gibt es in drei Ausführungen.

1. Basis:

Prüfen des Grundrisses nach aktuellen Arbeitsstättenrichtlinien
(Abstände, Flächenbedarf pro Mitarbeiter, Laufwege, usw.)

     

2. Erweitert:

Grundrissanalyse + Errechnung des Belegungsgrades durch eine Online-Umfrage zur Ermittlung der aktuellen Flächennutzung.

     

3. Premium:

Grundrissanalyse + Online-Umfrage + Errechnung des Belegungsgrades durch eine Vor-Ort-Messung  über mehrere Tage und somit den tatsächlichen Flächenbedarf (Wie ausgelastet sind die Arbeitsplätze und Nebenräume wirklich?) 


Weiterführende Leistungen:

  • Definition des neuen Bürokonzeptes
    • Standart, Agil Working oder eine Mischung daraus
       
  • Erstellung eines neuen Stellplans (Testfit)
     
  • Präsentation des Konzepts inkl. Vorher-Nachher-Vergleich
     
  • Umsetzung des Konzeptes inkl. Umbaumaßnahmen und Möbellieferungen

Interessiert?

In einem persönlichen Gespräch gehen wir gerne auf Ihr Projekt und Ihre individuellen Wünsche und Ansprüche ein.




Typische Fehler bei Konzeptionierung einer Fläche

coneon deckt typische Fehler auf, über die man als „Laie“ vielleicht gar nicht nachgedacht hat. 

  • Die Gesamtfläche berechnet sich nicht nur anhand der Arbeitsplätze. Wichtige Bereiche wie die Bewegungsflächen, Stellflächen, Verkehrswege und Funktionsflächen müssen ebenfalls berechnet werden.
  • Flächen für Sicherheitsabstände sind erforderlich, um die Beschäftigten vor Gefährdungen zu schützen.
  • Die Bewegungsfläche am Arbeitsplatz muss mindestens 1,50 m² betragen (Siehe ASR A1.2)
  • Der Begriff mobiles Arbeiten ist nur auf Arbeiten außerhalb des Büros anzuwenden. Bei einem Projektarbeitsplatz im Unternehmen, den man zeitweise nutzt, spricht man von agilem Arbeiten. Für diesen Platz gelten gesonderte Regeln.
  • Ein Projektarbeitsplatz, der nicht den Anforderungen eines Arbeitsplatzes der ArbStättV und der zugehörigen Technischen Regeln entspricht, gilt nicht als Arbeitsplatz. Wer an einem solchen Platz arbeitet, muss immer die Möglichkeit haben auch auf einen genormten Arbeitsplatz ausweichen zu können.
  • Hat der Mitarbeiter beispielsweise im Rahmen von Telearbeit einen regulären Arbeitsplatz zu Hause und kommt nur gelegentlich zu Teamsessions ins Büro, braucht er dort wahrscheinlich keinen zusätzlichen Arbeitsplatz.

Gundregeln für die Flächenberechnung

Sollten Sie als Arbeitgeber Ihre Bürofläche selbst schon mal grob planen und berechnen wollen, dann können Ihnen folgende Grundformeln helfen:

  • Zellenbüro (1-6 Personen): 8-10 m² pro Arbeitsplatz
  • Gruppenbüro (bis 25 Personen): 10-12 m² pro Arbeitsplatz
  • Großraumbüro (ab 400 m² Fläche): 12-15 m² pro Arbeitsplatz

Diese Angaben sind einschließlich Möblierung und anteiliger Verkehrsflächen im Raum. Unabhängig von der Tätigkeit dürfen als Arbeitsräume nur Räume genutzt werden, deren Grundflächen mindestens 8 m2 für einen Arbeitsplatz zuzüglich mindestens 6 m2 für jeden weiteren Arbeitsplatz betragen.

Mehr dazu auf unserer Arbeitsstättenrichtlinienseite: 

Arbeitsstättenrichtlinien Flächenplan


Flächenoptimierung vom Experten

Um eine professionelle Flächenberechnung und Flächenplanung zu erstellen, muss man nicht nur die Arbeitsstättenrichtlinien zum Thema Raummaße kennen, sondern auch mit den Themen wie Raumhöhe, Lichtverhältnisse, Brandschutz, Fluchtwege, Sanitärräume und weitere Anforderungen an Nebenflächen vertraut sein. coneon ist Ihr Experte für die Flächenoptimierung im Büro mit über 30 Jahren Erfahrung. Bei uns erhalten Sie eine professionelle, schnelle und gründliche Flächenanalyse.

Wir beraten Sie zu Ihrer Fläche oder Immobilie und liefern Ihnen Lösungsvorschläge bei einer Flächenoptimierung oder Berechnung einer neuen Fläche. Auf Wunsch erstellen wir ein Testfit für Ihre Fläche und berechnen für Sie, wie viel Fläche Sie in Zukunft einsparen können.


Jetzt Flächenberechnung anfragen!